Suche

banner
MMA
19/06/2012
Vendetta geht in die vierte Runde: „Time for some Action“


An diesem Sonntag, den 24. Juni findet zum vierten mal die Wiener Eventreihe Vendetta mit dem Untertitel „Time for some Action“ statt. Im Mittelpunkt der Fightcard stehen auch diesmal wieder die Nachwuchstalente des Gastgeberteams aus dem Iron Fist Gym und anderen Kampfsportschulen in Wien. In der Fightcard, die aus einem Mix aus MMA- und K-1 Kämpfen besteht, finden sich etablierte Kämpfer wie dem KSW-Veteranen Grigor Aschugbabjan, der  in einem K-1 Superfight auf Michael Halada trifft, welcher schon im Februar 2011 bei "Ring of Honor" gegen Fadi Merza gekämpft hat. Aber auch junge und hungrige Newcomer wie den K-1 Kämpfer Erhan Kartal aus dem Iron Fist Gym sind auf der Fightcard vertreten. Kartal, der Anfang Juni bei der WFC Challengers 3 seinen Gegner Aleksander Stankov drei Runden lang dominierte und sich den einstimmigen Punkteentscheid sicherte, trifft diesmal in dem lang ersehnten interkontinentalen Titelkampf (WKA) in der Gewichtsklasse -83kg  auf de  n Holländer Jermain van der Weerdt. Die dritte hochkarätige Begegnung ist der K1-Kampf zwischen Österreichs K1-Schwergewichtshoffnung Muamer Tufekcic und Tomas Mozny. Dieser kehrt nach seinem kurzen Ausflug in den MMA-Sport wieder zurück zum Thaiboxen und erhofft sich durch einen Sieg über Tufekcic wieder von sich reden zu lassen.





Am Sonntag den 24. Juni 2012 gehts los!
Hans Mandl Berufsschule,
Längenfeldgasse 13-15
1120 Wien

Einlass: 15:00
Beginn: 16:00



Bilder & Textinhalte © Fightnews, Alle Rechte vorbehalten
Umsetzung & Design by dbits & Flawless Inc.
Next Event